Direkt zu:

Das Lindauer Kinderfest

Das Lindauer Kinderfest ist das größte Heimatfest in Lindau. Es blickt auf eine über 360-jährige Tradition zurück und ist in den Herzen der Lindauer Bevölkerung tief verankert.

Wir feiern das Kinderfest traditionsgemäß jeweils am letzten Mittwoch vor den bayerischen Sommerferien.

Kinderfest 2022 als Zeichen für Frieden findet statt

Gute Nachrichten in trüben Zeiten: „Das Lindauer Kinderfest 2022 soll stattfinden“, sagt die städtische Kinderfest-Koordinatorin Birgit Russ, „darüber sind sich alle Beteiligten einig.“ Damit dürfen sich die Lindauerinnen und Lindauer auf Mittwoch, 27. Juli, freuen. Traditionell am Mittwoch vor den großen Schulferien heißt es dann wieder: „Lindau hoch!“  

„Vielleicht werden noch Einschränkungen nötig sein, aber die Kinderfestvereine arbeiten bereits mit viel Herzblut daran, dass wir den Kindern einen erlebnisreichen und schönen Tag bieten können“, fügt Christiane Geiser, die Geschäftsführerin, an.

Auch Oberbürgermeisterin Claudia Alfons nimmt die Nachricht mit Freude auf: „Ich freue mich riesig, dass in diesem Jahr das Kinderfest nach heutigem Stand mit Blick auf Corona stattfinden kann. Für mich wird es ja eine Premiere. Erstmals darf ich als Oberbürgermeisterin das Kinderfest feiern. In meiner Schulzeit war es der Höhepunkt des Jahres und ich habe viele schöne Erinnerungen daran. Ich danke den vielen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz und die Bereitschaft das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Kinder zu machen.“

Alfons erinnert an Heider

Claudia Alfons richtet den Fokus auf den zentralen Aspekt des Kinderfestes: „Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts steht die Geschichte unseres Kinderfestes natürlich besonders im Mittelpunkt. Der Lindauer Ratsherr Valentin Heider, auf den das Kinderfest zurückgeht, war einer der wichtigen Mitwirkenden am Westfälischen Frieden, der bekanntlich den 30-jährigen Krieg beendete.“

Auch die Kinderfestvereine in den Stadtteilen fühlen sich dieser Tradition verbunden. Deshalb waren sich alle einig: Das Kinderfest darf kein drittes Mal in Folge entfallen. Sie sehen im Kinderfest auch einen Appell für ein friedliches Miteinander. Ganz so, wie es die Kinder am Kinderfest seit mehr als 360 Jahren vorleben.

Wie genau der Festumzug und Festakt ablaufen werden – natürlich unter Berücksichtigung noch eventuell geltender Coronaregeln ­­– ist noch in Planung.  Der Nachmittagsteil soll in den Stadtteilen wie gewohnt stattfinden.


allgemeine Informationen

Geschichte & Tradition

Organisationsstruktur

Arbeitsgemeinschaft historischer Kinder- und Heimatfeste Süddeutschlands