Direkt zu:

01.07.2024

Richtungswechsel in der Einbahnstraße

Fahrtrichtung in der Alwindstraße und im Lindenhofweg ändert sich

Im Mai 2024 hat die Stadt Lindau die Alwindstraße und den Lindenhofweg als Einbahnstraße ausgewiesen. Nach mehreren Wochen der Testphase hat sich nun gezeigt, dass sich dadurch die Einfahrtswinkel an der Alwindstraße und zu den Friedensräumen für Fahrzeuge als schwierig erweisen und ein Sicherheitsrisiko im Verkehr darstellen. Deshalb ändert die Stadt Lindau nun die Fahrtrichtung in der Einbahnstraße.

Im Kontakt mit den Anliegern wurden weitere Punkte gesammelt, die gegen die bisherige Fahrtrichtung sprechen. So müssen derzeit die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Degelsteinweg und einem Teil des Lindenhofweges einen weiten Umweg fahren, wenn sie aus Wasserburg kommen. Außerdem kommen mehr Verkehrsteilnehmer aus Richtung Lindau als aus Richtung Wasserburg. Diese müssen dann den umständlicheren Weg durch das Wohngebiet fahren.

Deshalb hat sich die Stadt Lindau nach Abwägung aller Argumente entschieden, die bestehende Richtung der Einbahnstraßen zu ändern. Ab Ende Juli wird die Zufahrt aus Richtung Lindau in den Lindenhofweg über die Friedensallee erfolgen und die Abfahrt über die Alwindstraße. Die Zufahrt von Wasserburg kommend wird über die Stichstraße von der Bushaltestelle zum „Alwindbuckel“ bis zum Parkplatz Lindenhof möglich sein. Damit kann das Wohngebiet in diesem Abschnitt trotz Einbahnstraße von beiden Fahrtrichtungen erreicht werden.

Die korrekten Schilder werden voraussichtlich Ende Juli angebracht. Sobald die Fahrtrichtung geändert wurde, darf in der Alwindstraße auf der gleichen Straßenseite wie bisher geparkt werden, jedoch muss die Fahrzeugfront in Richtung Schachener Straße zeigen.

Ziel der Verkehrsmaßnahmen ist immer, die verkehrlich beste Lösung für alle Beteiligten zu finden. Wie im vorliegenden Fall zu sehen, zeigt sich die beste Lösung oft erst nach einem Praxisversuch. Deshalb hat sich die Stadt Lindau entschieden, nachträglich die Richtung der Einbahnstraße zu ändern.

Bei Fragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter der Telefonnummer 08382/918-325 oder -314 oder per E-Mail verkehr@lindau.de gerne zur Verfügung. Die Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau sind per E-Mail gtl@lindau.de erreichbar.

Kontakt

Presse & Kommunikation »
Bettina Wind
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
E-Mail