Direkt zu:

02.04.2024

Straßenzug Alwindstraße - Lindenhofweg wird zur Einbahnstraße

Radfahrer dürfen Einbahnstraße in beide Fahrtrichtungen nutzen

Die Arbeiten an der neuen Fahrradzone in der Schachener Straße stehen kurz vor der Fertigstellung. Die letzten Beschilderungsarbeiten sind für diese Woche geplant. In diesem Zuge wird der Straßenzug Alwindstraße – Lindenhofweg, wie bereits im Vorfeld im Rahmen der Bürgerbeteiligung kommuniziert, als Einbahnstraße ausgewiesen.

Maßgeblich für die Entscheidung zur Einführung der Einbahnregelung waren die Schwierigkeiten im Begegnungsverkehr durch die geringen Fahrbahnbreiten, in der Alwindstraße auch im Zusammenhang mit den auf der Fahrbahn parkenden Fahrzeugen. Insbesondere im Hochsommer führt dies zusammen mit dem oft sehr hohen Radverkehrsaufkommen zu Konflikt- und Gefahrensituationen. Durch die nun einzuführende Verkehrsregelung erhofft sich die Stadt Lindau einen flüssigeren und konfliktfreieren Verkehrsablauf, der sowohl Anwohnerinnen und Anwohnern als auch Besuchern zugutekommt. Für Radfahrer ist die Einbahnstraße freigegeben und somit aus beiden Fahrtrichtungen nutzbar.

Die Zufahrt von der Schachener Straße in Fahrtrichtung Lindenhofpark erfolgt zukünftig über die Alwindstraße, die Abfahrt in die Schachener Straße über den Lindenhofweg / die Lindenallee.

Bei Rückfragen zur Einbahnstraßenregelungen steht die Straßenverkehrsbehörde telefonisch 08382/918-325 oder -314 oder per E-Mail verkehr@lindau.de gerne zur Verfügung. Die Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau sind unter gtl@lindau.de erreichbar.

Kontakt

Presse & Kommunikation »
Bettina Wind
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-102
E-Mail