Direkt zu:

August Gruber

(* 8. Oktober 1853 in Genua; gestorben am 23. November 1938)

- bahnbrechende Erkenntnisse auf dem Gebiet der Zoologie -

Mit dem Geheimen Hofrat Professor Dr. August Gruber erhielt ein Lindauer am 8. Oktober 1928 die Ehrenbürgerwürde der Stadt verliehen, dessen Name in der wissenschaftlichen Welt einen bedeutenden Klang besaß. Als Professor der Zoologie in Freiburg hatte sich Gruber insbesondere mit seinen grundlegenden Arbeiten über Wimperntierchen wissenschaftliche Anerkennung erworben.

Augusts Onkel Friedrich ließ die wunderschöne klassizistische Lindenhofvilla errichten und sie mit einem kostbaren Park umgeben. In seinem Ruhestand wählte August Gruber die Villa zu seinem Alterssitz. An seinem 75. Geburtstag ernannte die Stadt Gruber zum Ehrenbürger.