Direkt zu:

Gewerbe

Gewerbeanmeldung

Wer ein stehendes Gewerbe anfangen will, muss dies bei der zuständigen Behörde anzeigen (§ 14 GewO)

Anzeigepflichtig ist hierbei:

  • Der Beginn des Betriebes (auch einer Zweigniederlassung oder unselbständigen Zweigstelle)
  • Die Verlegung des Betriebes (innerhalb des Gemeindegebietes) sowie jede wesentliche Änderung der gewerblichen Tätigkeit
  • Die Aufgabe oder Verlegung außerhalb des Gemeindegebietes oder wenn sich der Gegenstand des Gewerbes maßgeblich ändert

Hinweis: Anzeigepflichtig ist jede natürliche (z. B. auch der Gesellschafter von Personengesellschaften) oder juristische Person. Die Anzeige ist gleichzeitig mit Beginn des Betriebes bzw. dem anzeigepflichtigen Ereignisses zu erstatten. Eine Unterlassung der Anzeige kann unter anderem als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

Sie können Ihre Gewerbeanzeige online übermitteln.

Link: Gewerbeanmeldung Online

Überblick über weitere Dienstleistungen aller Lebenslagen

Einen Überblick über weitere Dienstleistungen aller Lebenslagen (analog sowie digital) finden Sie in unserer Rubrik

«Was erledige ich wo?«