Direkt zu:

08.07.2022

Pressemitteilung: Flaggentag der Mayors for Peace: Vision einer Welt ohne Atomwaffen

Gemeinsame Aktion der Bürgermeister für Frieden – Fokus Ukraine-Krieg

Die Bürgermeister für Frieden hissten am Flaggentag der Mayors for Peace,

der in diesem Jahr am 8. Juli stattfand, an vielen verschiedenen Orten der Welt gemeinsam ihre Friedensfahnen. Damit zeigen sie Flagge für den Frieden und gegen Atomwaffen. Wie jedes Jahr war auch Lindau dabei.

„In diesem Jahr müssen wir die Friedensflagge heute jedoch nicht hissen, denn sie hängt seit Beginn des russischen Angriffskriegs am 24. Februar als Zeichen für Frieden und Solidarität mit der Ukraine an unserem Alten Rathaus“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons bei ihrer Begrüßung.

Veranstalter der Aktion zum UN-Atomwaffen-Verbotsvertrag in Lindau sind die Stadt Lindau, die friedens räume Lindau und die Friedensregion Bodensee e.V. „Wir geben die Vision nicht auf, in einer Welt ohne Atomwaffen leben zu wollen“, fasste Christian Artner-Schedler von Pax christi das Ziel der Veranstaltung zusammen.

Mayors for Peace ist ein weltweites Städtebündnis, das mit dieser alljährlichen Aktion zusammen mit den Mitgliedskommunen auf die Bedrohung durch Atomwaffen aufmerksam macht. In diesem Jahr stand konkret der Krieg in der Ukraine im Fokus des Flaggentages in Lindau. Dazu meinte die Lindauer Oberbürgermeisterin: „Frieden ist auch in Europa nicht mehr selbstverständlich, sondern muss von uns aktiv erarbeitet und bewahrt werden“. Vor diesem Hintergrund regte Frieder Fahrbach von der Friedensregion Bodensee e.V. an, in Lindau einen Friedensbeauftragten einzusetzen, der Aktivitäten um die Themen Frieden und Sicherheit koordiniert. Auch solle der Begriff Friedensstadt Lindau etabliert werden: Lindau sei seit 2007 Mitglied der weltweiten Vereinigung der Bürgermeister für Frieden, habe sich bereits 1982  zur ‚Atomwaffenfreien Zone‘ erklärt und 2019 als erste Stadt in der Bodenseeregion den ICAN-Städteappell gegen Atomwaffen unterzeichnet, so Fahrbach.

Mitglieder des Lindauer Kabaräh um Götz Rauch sorgten vor und zwischen den Ansprachen zum Flaggentag nicht nur für die musikalische Umrahmung der Aktion, sondern setzten mit ihren Liedtexten, darunter Bella Ciao, auch nachdenkliche und sehr ergreifende Impulse.

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit »
Bregenzer Straße 6
88131 Lindau (B)

Telefon:08382 918-152
Telefon:08382 918-104
Telefon:08382 918-153
E-Mail